Flüchtlingshilfe NRW

AG Flüchtlingshilfe der Fachschaft Medizin der HHU Düsseldorf
Letzte Aktualisierung
vor 5 Monaten
Universitätsstraße 1 | Gebäude 16.61 O.A.S.E.
40225 Düsseldorf / Bilk

Kontakt:

E-Mail-Antwort in 24h
Ansprechperson: AG Flüchtlingshilfe
Die AG Flüchtlingshilfe ist eine ehrenamtliche Initiative der Fachschaft Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Unser Ziel ist es, die medizinische Versorgung von geflüchteten Menschen in Düsseldorf zu verbessern und gleichzeitig Studierenden der Medizin wesentliche Kompetenzen des ärztlichen Handelns zu vermitteln.

Konkrete Ziele unseres Projekts sind:
• Studierende der Medizin fungieren als Lotsen im deutschen Gesundheitssystem.
• Verbesserung der Arzt-Patienten-Kommunikation/ Überwindung sprachlicher Barrieren bei Arztbesuchen mithilfe eines Teams aus einer/m Medizinstudierenden und einer/m Dolmetscher/Dolmetscherin (meist ebenfalls Studierende).
• Unterstützung sowohl der Geflüchteten als auch der Ärztinnen/ Ärzte durch die Begleitung von Arztbesuchen und deren Nachbereitung mit den Geflüchteten.
• Vermittlung kultursensibler Kompetenzen des ärztlichen Handelns an Studierende der Medizin.

Wir SUCHEN konkret nach:
- Menschen aus dem medizinischen Fachbereich (v.a. Gesundheits- und Krankenpfleger, Praxisangestellte) für Begleitungen zu Arztterminen
- Menschen mit Fremdsprachkenntnissen (Arabisch, Kurdisch, Persisch u.v.m.) zur Unterstützung bei Arztbegleitungen und bei unseren anderen Projekten
- neuen Mitgliedern für unser Orgateam mit Erfahrungen in der Verwaltungsarbeit, im Bereich Finanzen, im kreativen Bereich etc.
- Freiwilligen, die grundsätzlich die medizinische Versorgung von geflüchteten Mensche in Düsseldorf verbessern möchten

Wir sind seit 2015 in der Flüchtlingsarbeit tätig und sind vor kurzem mit dem Gesundheitspreis NRW ausgezeichnet worden.

Die Mitarbeit ist flexibel und u.a. über Home-Office möglich.
Wir freuen uns über jede Rückmeldung.

Es besteht Bedarf an: