Flüchtlingshilfe NRW

Brückenschule - Freude am Leben durch soziale Integration
Letzte Aktualisierung
vor 3 Jahren
Krahnendonk 19
41066 Mönchengladbach / Neuwerk

Kontakt:

02161/662811
Ansprechperson: Herr Lennertz, Frau Stricker
Als schulische Institution möchten wir traumatisierte Kinder in unserer Nachmittagsbetreuung auffangen, indem wir ihnen Unterstützung beim Lernen, Spaß beim Spiel, soziale Integration, Zurechtfinden im Alltag bieten. Diejenigen Familien, die unsere Betreuung besuchen, erhalten keine Zuschüsse über BuT, da wir keine Offene Ganztagsschule sind, sondern nur eine Alternative Betreuung bis 16 Uhr. Vor allem für unsere Flüchtlingskinder bietet die Betreuung die Möglichkeit, durch intensive "therapeutische" Gespräche Kinder zu stärken, aufzufangen und zu helfen, die dramatische Fluchtsituation aufzuarbeiten. Insbesondere der Kontakt zu anderen Kindern hilft bei der gelungenen Integration in unsere Gesellschaft.
Leider sind die betroffenen Eltern nicht in der Lage, die Kosten für die Betreuung zu übernehmen. Wir fänden es dennoch wichtig, dass die Kinder weiterhin intensiv betreut werden und die Betreuung weiterhin besuchen können. Deshalb suchen wir Paten, die durch finanzielle Unterstützung (100 € pro Kind im Monat) dieses ermöglichen können.

Es besteht Bedarf an: