Flüchtlingshilfe NRW

f1rstlife
Letzte Aktualisierung
vor 3 Jahren
Im Mediapark 8
50670 Köln / Mediapark

Kontakt:

015221971962
Ansprechperson: Timo Gadde
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind das junge, wertorientierte Online-Magazin f1rstlife (www.firstlife) mit Sitz in Köln. Heute haben wir auf Jugend-Journalismus-Ebene ein Projekt gestartet. Es heißt "Amal", arabisch für Hoffnung. Es wird gemeinsam mit zwei arabischen Übersetzern von uns auf die Beine gestellt.

Wir wollen Artikel auf Deutsch und Arabisch veröffentlichen, die Flüchtlingen direkt helfen sollen, sich besser bei uns zurechtzufinden. Hier sind so viele Menschen, die sich integrieren sollen. Wir lassen sie mit dieser Aufgabe aber ziemlich alleine. Wir möchten stattdessen auf Augenhöhe über das diskutieren, was uns als Land zusammenhält und stark macht. Mit Mitmenschlichkeit, Frieden und Weitsicht.

Wir richten uns an Flüchtlingshelfer, aber vor allem Flüchtlinge direkt.
Ziel ist der gemeinsame Austausch: Flüchtlinge können uns (auf Arabisch, Englisch oder Deutsch) Fragen stellen, wenn sie nicht mehr weiterkommen.
Außerdem veröffentlichen wir jeden Montag und Donnerstag einen neuen Beitrag auf deutsch und arabisch. Wir wünschen uns, dass wir dadurch viele Menschen erreichen, die sich momentan noch schwer tun mit der deutschen Kultur, Sprache und Tradition.

Hier ist der Link zu unserem Einführungsartikel: http://www.firstlife.de/amal-ein-interkulturelles-projekt-der-hoffnung/.
Und hier erfahren sie mehr über unser gemeinnütziges Format: http://www.firstlife.de/ueber-uns/.

Wir suchen nach Möglichkeiten, um die Interaktion zu fördern und das Projekt bekannter zu machen. Sicher können Sie uns weiterhelfen. Die beiden Übersetzer helfen selbst Flüchtlingen weiter und geben mir das Feedback, dass sie sich so eine Interaktionsplattform wünschen.

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden.

Herzliche Grüße
Timo Gadde

--

f1rstlife-Redaktion

Im Mediapark 8
50670 Köln
Tel.: 0152 2 197 196 2
redaktion@firstlife.de

Chefredakteur: Timo Gadde
Stellvertretender Chefredakteur: Lars Schäfers
Standortleiter Süddeutschland: Christian Erxleben
Moderation und Betreuung: Adrian Arab

Es besteht Bedarf an: