Flüchtlingshilfe NRW

Mosaik Hilfskonvoi
Letzte Aktualisierung
vor 3 Jahren
Schlosstr.65
40477 Düsseldorf / Dehrendorf

Kontakt:

0175 5819876
Ansprechperson: Adaumir Nascente
Die Aktion

An den EU-Außengrenzen werden Zäune hochgezogen, Menschen werden ausgegrenzt. Wir möchten nicht zusehen, wie Menschen an den Grenzen vor Mauern und Stacheldraht frieren und hungern müssen. Die Situation möchten wir nicht akzeptieren, sondern wollen unseren Beitrag leisten, unterstützen und Solidarität leben, um für ein bisschen mehr Gerechtigkeit zu sorgen.

In der Woche vom 14.Nov. - 22.Nov. wird von Düsseldorf ein Hilfskonvoi mit zwei Autos zur EU- Außengrenze aufbrechen, um dort Hilfsgüter zu verteilen. Da sich die Lage ständig ändert, können wir nur sehr eingeschränkt planen, wo es genau hingehen wird. Kurzfristig wird also entschieden, ob es an die Grenze zu Kroatien, Serbien, Rumänien oder der Ukraine gehen wird. Wir werden das davon abhängig machen, wo gerade dringend Hilfe benötigt wird. Allerdings werden wir uns innerhalb der EU bewegen, da es ansonsten zu problematisch wird.

Unsere Freiwilligen werden eine Woche vor Ort sein und anpacken, wo Hilfe gebraucht wird. Dazu werden wir vor Ort mit anderen Organisationen und Initiativen kooperieren. Momentan haben wir Kontakt zu der Wuppertaler Initiative #carsofhope, wir sind aber gerade dabei, Kontakte zu weiteren Initiativen herzustellen, damit die Vernetzung und Koordination vor Ort möglichst effektiv erfolgt. Außerdem tauschen wir uns mit Freunden aus, die vor einigen Tagen mit einem privat organisiertem Konvoi an den Grenzen waren und dort wichtige Erfahrungen sammeln konnten.


Wie kann ich mitmachen?

Die Geflüchteten an den EU-Außengrenzen brauchen einfache Dinge wie Nahrung, Wasser, Windeln,Damenbinden, usw., die wir vor Ort kaufen wollen. Dazu brauchen wir vor allem Geldspenden.

Alle Geldspenden kommen zu 100% direkt bei den Geflüchteten an. Die Kosten für die Fahrt und für die Verpflegung der Helferinnen und Helfer werden anders gedeckt. Wir werden die Autos aber auch mit Sachspenden und Hilfsgütern voll packen, die dann vor Ort verteilt werden.

Natürlich sind Freiwille gefragt, die vor Ort mit anpacken. Wir können aber leider keine Freiwilligen mehr mitnehmen. Wenn du dich aber mit deinem Auto anschließen willst, könnten weitere Freiwillige dazukommen. Melde dich dazu am besten unter info@wirsindmosaik.de und hinterlasse deine Telefonnummer, dann setzen wir uns zeitnah mit dir in Verbindung.


Welche Sachspenden werden benötigt? Wie kann ich Sachspenden abgeben?

Es wird vor allem Winterkleidung benötigt, also Mäntel, Schuhe, Regenschutz, usw. Aber auch Medikamente, dafür allerdings keine Decken oder Spielzeug. Die Sachspenden können in unseren Räumen in der Schlosstraße 65 abgegeben werden. Termin nach Absprache oder sonntags zwischen 16:30 Uhr - 18:00 Uhr. Am besten meldet ihr euch aber kurz per Mail unter info@wirsindmosaik.de .


Wie kann ich Geld spenden?

Die Geldspenden werden über das offizielle Konto unseres Vereins abgewickelt. Ihr könnt per Überweisung oder per Paypal Geld spenden. Gebt bitte als Verwendungszweck „Mosaik Hilfskonvoi“ an. Die Geldspenden werden benötigt, weil dann vor Ort Hilfsgüter gekauft werden können. Dazu zählen Wasser, Lebensmittel, Windeln, usw. Hier findet ihr die Kontodaten

Bankverbindung
Mosaik Düsseldorf e.V. Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE76 3005 0110 1004 8846 05 BIC: DUSSDEDDXXX


Spenden

Als Verein können wir Spendenbescheinigungen ausstellen.


Wo kriege ich die neusten Infos?

Wir werden euch über Soziale Netzwerke, unsere Webseite und den Blog auf dem laufenden halten. Hier erhaltet ihr die neusten Infos darüber, was gebraucht wird, und bekommt auch Berichte über den Verlauf der Aktion. Wir nutzen dazu den Hashtag #mosaikhilfskonvoi. Ansonsten sind wir unter info@wirsindmosaik.de erreichbar.

http://www.wirsindmosaik.de/cms/hilfskonvoi.html

Es besteht Bedarf an: