Flüchtlingshilfe NRW

Netzwerk Flüchtlingshilfe Nieheim
Letzte Aktualisierung
vor 3 Jahren
Marktstraße 28
33039 Nieheim

Kontakt:

05274-982131
Ansprechperson: Sandra Elsner
Die Gründung des "Netzwerkes Flüchtlingshilfe Nieheim" erfolgte auf Grund eines Aufrufs der evangelischen und katholischen Kirche in Zusammenarbeit mit der Stadt Nieheim im April 2015. Seitdem unterstützen rd. 35 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer die Flüchtlings- und Integrationsarbeit in Nieheim. Das geschieht in den verschiedensten Bereichen, beispielsweise haben sich einige Bürgerinnen und Bürger dazu bereit erklärt, Fahrdienste für Flüchtlinge zu übernehmen, d. h. sie zu Arzt- oder Behördenterminen zu begleiten. Andere bringen den Asylbewerbern die deutsche Sprache auf niederschwellige Art näher. Eine dritte Gruppierung organisiert Fahrdienste, so dass die Flüchtlinge die Gelegenheit erhalten, an Sportangeboten teilzunehmen. Dann gibt es noch einen offenen Treff, bei dem zwei mal pro Woche gemeinsam gelacht und gespielt wird. Letztlich wird bei regelmäßig durchgeführten Sammlungen Kleidung und Haushaltsgegenstände gesammelt und den Flüchtlingen zur Verfügung gestellt.
Wer sich vorstellen kann, das Netzwerk in einem der Bereiche zu unterstützen, ist jederzeit herzlich willkommen.

Es besteht Bedarf an: