Flüchtlingshilfe NRW

Psychosoziales Zentrum (PSZ) für Flüchtlinge des Diakonieverein e.V. Dinslaken
Letzte Aktualisierung
vor 3 Jahren
Bahnhofsplatz 6
46535 Dinslaken / Innenstadt

Kontakt:

0206460649 -15/16
Ansprechperson: Piratheeban Ganeshamoorthy, Jule Kemmerling
Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenkreis Dinslaken 46535 Dinslaken - Duisburger Str. 103
Diakonieverein e.V. Bahnhofsplatz 6 46535 Dinslaken Piratheeban Ganeshamoorthy Telefon 0 20 64 / 60 64 915
E-Mail: P. Ganeshamoorthy
Diakonie Flüchtlinge und Migration
Psychosoziales Zentrum
Im Psychosozialen Zentrum (PSZ) Niederrhein für Flüchtlinge des Diakonieverein e. V. Dinslaken werden schutzbedürftige, traumatisierte Flüchtlinge beraten und behandelt. Die Schwerpunkte der Arbeit liegen in der psychosozialen und psychotherapeutischen Unterstützung von Flüchtlingen, die aus Kriegs- und Krisengebieten geflohen sind und beispielsweise unter den Symptomen einer Posttraumatischen Belastungsstörung leiden. Konzeptionelles Ziel der Arbeit für Flüchtlinge im PSZ ist die langfristige psychosoziale Stabilisierung und Bewältigung der traumatischen Erlebnisse der Betroffenen und ihre psychische Befähigung zur Integration. Wir bieten Flüchtlingen unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus ob Erwachsene, Kinder oder Jugendliche und ihren Familien
kostenfreie Beratungen. Das Psychosoziale Zentrum Niederrhein des Diakonievereins e.V. Dinslaken ist zuständig für den Bereich der rechtsrheinischen Städte und Gemeinden des Kreises Wesel, Kleve und der Stadt Duisburg.

Angebote des PSZ:
- Erstgespräche
- Diagnostik
- Psychologische Beratung und Betreuung für traumatisierte und psychisch beeinträchtigte Flüchtlinge
- Therapiebegleitende Unterstützung
- Kriseninterventionen
- Sozialarbeiterische Begleitung
- Hilfen zur sozialen Integration

Es besteht Bedarf an: