Flüchtlingshilfe NRW

IFO - Individuelle Flüchtlingshilfe Overath
Letzte Aktualisierung
vor 2 Jahren
51491 Overath

Kontakt:

01714975264
Ansprechperson: Martin Jaeppche
Die Individuelle Flüchtlingshilfe Overath, kurz IFO ist ein Zusammenschluss von Privatpersonen die sich um Flüchtlinge/Asylbewerber im Raum Overath kümmern.

Derzeit leben in Overath über 200 Flüchtlinge aus 31 Ländern. Ihre Lebensgeschichten sind so unterschiedlich wie Ihre Anliegen und Bedürfnisse. Oftmals benötigen sie Unterstützung bei Behördengängen, der Kinderbetreuung oder einfach nur ein offenes Ohr.

Wir haben den offiziellen Auftrag der Stadt Overath und betreuen einzelne Asylbewerberunterbringungen im gesamten Stadtgebiet. Dazu gehören unter anderem Unterbringungen in Lorkenhöhe, auf dem Cyriax Gelände, in Steinenbrück und Heiligenhaus. Mit der Caritas, die ebenfalls den Auftrag der Stadt für die Betreuung anderer Unterbringungen erhalten hat, arbeiten wir Hand in Hand. Ebenso mit den Vereinen der umliegenden Städte und Gemeinden.

Gemeinsam mit mittlerweile mehr als 80 freiwilligen und engagierten Bürgern aus Overath und der Umgebung bemühen wir uns in der Freizeit um die Belange der Asylbewerber der Stadt Overath.

Zu den Aufgaben zählen

- die individuelle Betreuung von Einzelpersonen und Familien
- Übersetzungstätigkeiten
- Kinder- und Schülerbetreuung
- Arbeits- bzw. Praktika Vermittlung
- allgemeine Lebenshilfe (Organisation von Arztterminen, Dolmetscherunterstützung, etc.)
- Unterstützung bei Behördengängen
- die Betreuung der einzelnen Gebäude (Kontrolle der Sauberkeit, Hilfe bei technischen Problemen, etc.
- Beschaffung von Spenden, Lagerverwaltung und Disposition
- Fahrdienste, im Besonderen von Möbel- und Spendentransporte aber auch beim Transport von Asylbewerbern
- Einrichtung neuer Wohnungen und Gebäude (Ausstattung & Installation von Küchen, Wohnmöbeln, Lampen, etc.)
- Hilfe bei der Ankunft von neuen Asylbewerbern
- Organisation des Internetauftritts und der Öffentlichkeitsarbeit

Wir freuen uns über das Engagement interessierter Bürger. Im Besonderen sind wir immer auf der Suche nach Menschen, die sich die Zeit nehmen, die Flüchtlinge zu besuchen, mit Ihnen Zeit zu verbringen und Gespräche zu führen. Ebenfalls sind wir dankbar über Unterstützung in der Kinderbetreuung.

Es besteht Bedarf an: